NEWS
 

Ferarri, Sonne & Venedig: Bunter Abend in Genderkingen

Von Matthias Stark/Donau-Ries-Aktuell.com

Italien: Das Lieblingsziel der Deutschen im Urlaub. Nicht ohne Grund wurde das Land zum diesjährigen Motto der Genderkinger Faschingsfreunde erkoren.

Doch bevor wir über den Bunten Abend reden, müssen wir noch ein generelles Lob an die Genderkinger Faschingsfreunde aussprechen. In vielen unermüdlichen Arbeitsstunden bauen die aktiven der GFF den Schützensaal im Zoll zu einem Veranstaltungssaal um und dekorieren diesen noch festlich. Eine tolle Leistung.

Auch die vierte Veranstaltung der GFF war wieder ein voller Erfolg und der Zollsaal ausverkauft. Auf die Besucher – an diesem Abend waren die Faschingsgesellschaft TSC New Dancia aus Holzheim und Lochamer Burgtroll Gugga aus Lauchheim unter den Geästen – wartete ein vierstündiges Programm mit ganz viel Italien. Die zahlreichen Gruppen der GFF hatten sich viel einfallen lassen. Das Komitee wurde kurzerhand zum Venezianischen Komitee umbenannt und präsentierte sich mit Masken und Umhängen.Die Kringle Chipz tanzten in ihren traditionellen Gardekostümen. Anders die Superstarz die zu „Ab in den Süden“ einen flotten Tanz zeigten. Die Hot Angels entführten die Besucher auf die Rennstrecke. Auch die Hofnarrinnen tanzten und waren die fleißigen Helfer neben der Bühne.  Das Highlight waren natürlich wieder die Blue Diamonds mit einem fast vierzehn minütigem Showtanz die Zuschauer um Mitternacht begeisterten.

In diesem Jahr regieren in Genderkingen Prinz Martin I. und Prinzessin Vivien I. Er ist ein waschechter Genderkinger, während seine Prinzessin aus Rennertshofen stammt. Beide regieren als Romeo und Julia über die Genderkinger Narren und präsentierten neben dem Walzer auch einen flotten Showtanz. Sie hatten sogar noch einen dritten Auftritt. Da sich das alte Männerballett aufgelöst hatte, fand sich eine neue Gruppe, die „Genderkinger Puppenkiste.“

Zum Fasching gehört auch die Bütt bzw. Einlagen. Waltraud und Didi unterhielten sich über den aktuellen Tratsch in de Gemeinde, das Flüchtlingsthema und die zunehmende Zahl an Haus-Partys wie Thermomix und Co. Die GFF-Allstars stellten eine Gemeinderatssitzung in Genderkingen nach und diskutierten ob sich Genderkingen für die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 bewerben soll. „Einen Flughafen haben wir ja.“ Besonders gespannt waren viele auf Roman, der ja als neuer Hofmarschall deutlich mehr zu tun hatte. Aber die Besucher wurden von ihm und seinem Bruder nicht enttäuscht, sie gaben wieder ein tolles Lied zum besten. Auch Christine und Manu sprachen im Hotelbett über Klatsch und Tratsch aus der Gemeinde. Heike Fischer kam in diesem Jahr als schicke Italienerin Theresa Frascati nach Genderkingen.

Ein toller, abwechslungsreicher Bunter Abend. Danke an alle Aktiven und besonders an den neuen Präsidenten Udo Heininger.

[Bildergalerie] Bilder vom Bunten Abend 2016

 
 

 Stand: 14.11.2016 00:54 Uhr
Erstellt von: Manuel Zemsky

 

Drucken   |   Nach oben


Hits: 1252




KONTAKT

TERMINE


DABEI SEIN


Social-Media

SPONSOREN